Vielen Dank für die Unterstützung!

Die Sportkegler des Goldenen Kranz Durach wurden für die neue Saison 2019/2020 neu eingekleidet. Unterstützt wurden Sie hierbei von der Firma Niesner und des Restaurants Buongiorno und Buonasera in Durach. Der gesamte Sportkegelverein Durach bedankt sich bei den zwei Partnern für die großzügige Unterstützung und freut sich darauf die bereits angelaufene Saison mit neuen Trikots und Trainingsanzügen bestreiten zu können.

 

Bild: Geschäftsführer der Firma Niesner GbR: Roland + Thomas Niesner mit der Bayernligamannschaft des Goldenen Kranz Durach.

Aktuelles

 

Hier informieren Sie sich über das Neueste im Verein!

 

Trainingslager Herren 1

Vom 26.07.2019 bis zum 28.07.2019 befanden sich die Spieler der ersten Herrenmannschaft mit Trainerin und Vorstand Kurt Keßler in Österreich im Olympiastützpunkt Dornbirn zur Vorbereitung auf die anstehende Saison 2019/2020. Nach der Anreise am Freitag Abend, wurde beim Abendessen in gemeinsamer Runde das Wochenendprogramm bekannt gegeben. Darauf folgte in der Sportschule ein zwei stündiger Einblick in den Mentalen Bereich beim Leistungssport, dies wurde mit einer praktischen Übung direkt versucht umzusetzen. Nach gemütlichem Ausklang ging es ab 7:30 mit dem gemeinsamen Frühstück in den zweiten Tag des Trainingslagers. Ab 9 Uhr wurde auf der im Olympiastützpunkt integrierten 4-Bahnen Anlage die Bewegung jedes einzelnen Spielers nochmal analysiert und verbessert. Kurz darauf ging es über die Mittagszeit in die Sporthalle des Hauses zum Zirkel- und Ausdauertraining, bei welchem unsere Sportler und auch unser Vorstand sehr ins Schwitzen gekommen sind. Nach einer Erholungspause zur freien Verfügung ging es ab 14:30 Uhr in der Kegelbahn weiter mit Bilder- und Abräumtraining. Entkräftet ging es am Abend zum Schnitzelessen und anschließendem gesseligen beisammensein mit Dart und Billard. Für 8:00 Uhr war am Sonntag ein gemütliches Frühstück angesetzt, bevor ab 11:45 das Testspiel gegen den ESV Aulendorf begann. Der Verbandsligist aus Baden-Württemberg verstärkt durch Nationalkaderspieler und Bundesligaspieler Lukas Funk sollte ein erster Härtetest für die Mannen um Kapitän Olaf Koberwitz sein. Als krönenden Abschluss eines durchwegs erfolgreichen Wochenendes konnten die Allgäuer das Freundschaftsspiel für sich entscheiden, mit einem Gesamtergebniss von 3423:3359 und einer sehr kompakten Mannschaftsleistung von 562 bis 589 konnte man den Erwartungen durchaus gerecht werden.

Das nächste Vorbereitungsspiel findet bereits am 03.08.2019 ab 14:00 Uhr auf den Bahnen des Goldenen Kranz Durach in der Kegelstube Gaisser gegen den TSG Bad Wurzach statt.

Erste Punkte für Duracher Sportkegler

Am vergangenen Samstag konnte die Bayernligamannschaft um Trainerin Ingrid Eichler, einen wichtigen Sieg im zweiten Saisonspiel der neuen Saison einfahren. Wie wichtig dieser Sieg für die Mannschaft war, zeigt die Erleichterung bei den einzelnen Spielern und ihren Betreuern am Ende des Spiels. Durch den Fehlstart im Heimspiel gegen den SKK Mörslingen musste sich die Mannschaft am falschen Ende der Tabelle heimsuchen, seit diesem Spieltag kann man nun auf dem vierten Platz stehend in das nächste Heimspiel gehen. Um die zwei Tabellenpunkte vom Bundesligaabsteiger Peiting, welcher seit dieser Saison mit dem Nachbarverein Schongau eine Spielgemeinschaft bildet, zu entführen, benötigte es einen großen Teamgeist und einige gute Ergebnisse. Schon zu Beginn kann man die Gastgeber unter Druck setzen und gegen die Leistungsträger der Mannschaft einen Mannschaftspunkt gewinnen. Im Mittelpaar reichen zwei Solide Ergebnisse von Koberwitz (559) und Engel (551) aus, um einen Kegelvorsprung von 70 Zählern herauszuarbeiten. Die letzten 240 Kugel sollten Schmidt und Wassermann für die Duracher absolvieren, was Sie auch routiniert erledigten. Letztendlich kann man aus Oberbayern, mit einem 6:2 und 3302:3208, die ersten 2 Tabellenpunkte in dieser Saison entführen. Am kommenden Samstag empfangen die Allgäuer den letztjährigen Tabellendrittten SKC Töging/Erharting auf den heimischen Kegelbahnen in Durach, Spielbeginn ist um 12 Uhr.

Schmid 533; Baumgartner 568/1; Engel 551/1; Koberwitz 559/1; Schmidt 527; Wassermann 564/1

Bester Duracher: Baumgartner Markus 568 Kegel

 

Die Landesligakeglerinnen aus Durach, können es den Herren nachmachen und zuhause gegen die SpG Peiting-Schongau gewinnen. Von der ersten gespielten Kugel weg, verspricht die Partie eine spannende zu werden. Die Leistungsträgerin der Duracherinnen, Bianca Keßler erwischte keinen Glanztag, kann aber trotz alle dem einen Mannschaftspunkt für ihr Team erringen. Auch die folgenden Duelle waren sehr knapp und ausgeglichen. Nichts desto trotz können die Damen des GK Durach ihren ersten Erfolg der Saison feiern und wichtige Tabellenpunkte auf ihr Konto verbuchen, bevor der Spielplan sie am Samstag zum Tabellennachbarn SV Mehring schickt. GK Durach 3004:2930 SpG Peiting-Schongau

Keßler B. 503/1; Tscheki 526/1; Kiechle 487/1; Bühler 445; Wurst 495/1 Keßler S. 548/1

 

Die Bayernligareserve des Goldenen Kranz aus Durach, verliert zuhause mit einem nicht zufriedenstellenden Gesamtergebnis von 2969:3091 Holz und 3:5 MP.

Bühler S. 465; Gebele 435; Hubrig 515/1; Högerl 527; Albinus 492/1; Pröll 535/1

 

Kantersieg für die Gemischte des GKD. Mit einem 6:0 schickte man den SKC Unterthingau zurück ins Ostallgäu und behielt die 2 Tabellenpunkte in Durach.

GK Durach 1837:1764 SKC Unterthingau

Segert 444/1; Höckendorf 414/1; Pröll E. 481/1; Billich 498/1